SAV Talheim Besenwanderung

Die Teilnehmer an der Talheimer Quelle
Großen Anklang fand die kurzfristig außerhalb des Wanderplans angesetzte Besenwanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim am 10.12.2014. Treffpunkt war beim Besen-Lobmüller am Hörnlesbrunnen. Hans Röck führte die Gruppe durch das Gebiet Tannenäcker zum Kohlstein. Durch die Weinberge ging es abwärts zur Talheimer Quelle. Dort spendierte die Wanderführung einen Umtrunk mit Gebäck. Leider setzten plötzlich Graupelschauer ein, doch die Wanderer ließen sich die gute Laune nicht verderben und marschierten im Regen weiter bergauf durch Wald und Weinberge zum Hohrain Hof und von dort wieder abwärts am Frankelbachsee vorbei über den Steinbiegel zurück zum Hörnlesbrunnen. Im Besen spielte bereits ein Musiker Ziehhamonika und einige Nichtwanderer hatten sich auch schon eingefunden. Die 50 Teilnehmer genossen das gemeinsame Essen und das gesellige Miteinander. Ganz herzlichen Dank an Hans und Rita Röck für die Wanderführung und den Umtrunk unterwegs.








Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.