SAV Talheim Silvesterwanderung 2014

Köstliche Rote; Wanderführung Heide und Siegfried Ruhnke
Am letzten Tag des alten Jahres 2014, wanderte der Schwäbische Albverein Talheim wie Jahre zuvor zum Zweifelberg bei Brackenheim. Von Neipperg aus marschierten die 31 Teilnehmer auf dem Lemberger Weg aufwärts durch die verschneiten Weinberge, bis sie die direkt am Natur- und Weinlehrpfad zwischen Neipperg und Haberschlacht gelegene Zweifelberg Hütte erreichten, wo wieder ein Silvester Ausschank der Weingärtner Stromberg und Zabergäu stattfand. Es gab Wein, Sekt, Glühwein, Kinderpunsch, alkoholfreie Getränke, Kaffee und Kuchen, auch Leberwurst- oder Schmalzbrote wurden angeboten, und die Gruppe hatte dort oben am Waldrand einen schönen Blick über das gesamte weiß verschneite Zabergäu. Danach ging es durch den Schnee abwärts und als nach 6 km wieder der Ausgangspunkt in Neipperg erreicht wurde, sangen alle spontan noch ein Abschiedslied. Vorsitzender Harry Riegg bedankte sich bei Heide und Siegfried Ruhnke für die Wanderführung und den willkommenen Imbiss und Umtrunk unterwegs und wünschte allen ein gutes neues Jahr mit vielen kleinen, mittleren und großen Wanderungen.

Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.