SAV Talheim Silvesterwanderung

Oberhalb dem Schozachtal zum Leuchtmannshof
Am 31.12.2015 bot der Schwäbische Albverein Talheim eine Silvesterwanderung an, die Franz und Christine Freisleben führten. Von der Bachstraße aus ging es im Regen zunächst an der Schozach entlang auf dem Wanderweg am Tauchstein und am Landgraben vorbei sowie am Schozacher Bahnhöfle, dann steil rechts hoch durch den Wald auf einen Höhenweg mit schönem Ausblick auf die unten liegende Öttinger Mühle, den Ilsfelder Steinbruch und weiter hinten den Stocksberg. Richtung Neckarwestheim führte der Weg über Felder am Leuchtmannshof vorbei, bis die Weinberge erreicht wurden und tief unten der Neckar zu sehen war. Einen besonders schönen Rundblick bot der Krappenfelsen auf das Neckartal und nach Lauffen. Als der Römische Guthof erreicht wurde, wo die befreundete Ortsgruppe Lauffen des Schwäbischen Albvereins die Bewirtung an diesem Tag übernommen hatte, freute sich der Lauffener Vorsitzende Thomas Grau sehr, dass die Talheimer Albvereinler mit 50 Personen zu Gast waren und Glühwein, Würste, Kaffee, Kartoffelkuchen und vieles mehr trotz Regen genossen. Nach 12 km endete die Wanderung wieder an der Bachstraße und alle hatten noch genügend Zeit für die Silvestervorbereitungen. Der Schwäbische Albverein wünscht allen ein gutes und gesundes neues Jahr 2016.
Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.