Sportliche Wanderung des SAV Talheim

Die Teilnehmer am Steinknickle
Einen schönen Wandertag bei bestem Wanderwetter verbrachten die 17 Teilnehmer der Sportlichen Wanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim am 20.09.15 im Brettachtal. Christine und Franz Freisleben führten die Gruppe von Neuhütten zum Steinknickle, desssen 30 m hoher Turm des Schwäbischen Albvereins natürlich bestiegen wurde und eine schöne Aussicht ins Weinsberger Tal, auf die Hohenloher Ebene und Löwensteiner Berge bot. Weiter ging es über die Weiler Kreuzle, Busch und Schweizerhof aufwärts nach Maienfels zu der dominanten, aus dem 13.Jh stammenden Burganlage. Der bei der Besichtigung der Burgkirche anwesende Organist spielte zur Freude der Albvereinler das Lied "Das Wandern ist des Müllers Lust" auf seiner Orgel. Abwärts führte nun der Weg nach Brettach und später wieder aufsteigend durch Wald nach Schönhardt, bis bei Neuwirthshaus der Limesweg erreicht wurde. Unten sah man Frohnfalls liegen und erreichte über Waldwanderwege die Steinbacher Ebene und den Gleichener See. Lohnend war der Abstecher zum Limes Blick (Unesco Welterbe), wo man bis in den Odenwald und Katzenbuckel sehen konnte. Weiter in Richtung Buchhorn öffnete sich ein schöner Blick ins Brettachtal bis der Württ. Weinwanderweg erreicht wurde und es nach 20 km abwärts nach Unterheimbach ging.
Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.