Sportliche Wanderung durchs Neckartal

Wanderführung Fam. Gutzeit und Riegg
Am 26.02.17 bot der Schwäbische Albverein Talheim eine sportliche Wanderung im Neckartal an, an der 25 Personen teilnahmen. Von Benningen aus ging es über Wiesen und Felder nach Beihingen, wo das Alte und Neue Schloss, die Alte Kelter und die geschichtsträchtige Amanduskirche besichtigt wurden. Der Pfarrer schloss seine Kirche extra für die Gruppe auf und erklärte die wunderschönen mittelalterlichen Fresken und die Renaissancemalerei. Von der Beihinger Neckarbrücke aus führte ein idyllischer Pfad am Neckar entlang durch das Naturschutzgebiet Altneckar in Richtung Freiberg und Ingersheim. Dort wurden drei Neckarkarme überquert: Alter Neckar, Kanal und Schleuse und Pleidelsheim erreicht. Nach Unterqueren der Autobahn kamen die Wanderer in den Gemeindewald. Der anschließend beginnende Höhenweg durch Obstgärten und Weinberge bot bei inzwischen strahlendem Sonnenschein herrliche Ausblicke auf das Neckartal. Nach 16 km wurde über die Benninger Neckarbrücke wieder der Ausgangspunkt erreicht. Der gemeinsame Abschluss in der Krone in Auenstein rundete den schönen Wandertag ab. Die Ortsgruppe Talheim bedankt sich herzlich bei Fam.Gutzeit und Riegg für die Wanderführung. Auch das von Inge Gutzeit unterwegs spendierte selbst gebackene Gebäck fand großen Anklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.