Sportliche Wanderung entlang der Eppinger Linien

Gruppenbild am Kloster Maulbronn
Die Sportliche Wanderung des Schwäbischen Albvereins Talheim führte die 22 Teilnehmer am 20.03.2016 entlang der Eppinger Linien. Vom Kloster Maulbronn aus ging es den Klosterberg aufwärts in den Wald und entlang der historischen Verteidigungslinien Richtung Sternenfels. Nachdem der 382 m hohe aussichtsreiche Scheuelberg erstiegen wurde, führte der Weg weiter durch Wald und Wiesengebiete nach Diefenbach. Kurz vor Sternenfels wurde der Waldweiher Rotenberg erreicht. Hier hat der Kraichbach eine tief eingeschnittene Schlucht erschaffen. Auf dem oberhalb der Schlucht gelegenen heimatgeschichtlichen Sandbauernweg wanderte die Gruppe weiter am Rotwildgehege und Trinkwaldsee vorbei zum idyllischen Kraichsee. Dann wurde die Schutzhütte Sieben Buchen erreicht und über die Derdinger Waldstraße und am Bernhardsweiher vorbei der Ort Hohenklingen im Weißacher Tal. Von hier ging es wieder steil bergauf in den Wald und auf schmalen Pfaden zum Studentenbrünnle. Nach knapp 20 km kamen die Wanderer wieder in Maulbronn an, um dann nach Meimsheim weiterzufahren, wo es in einem Besen noch einen schönen und harmonischen Abschluss gab. Franz Freisleben bedankte sich im Namen der Ortsgruppe bei der Wanderführung Inge und Georg Gutzeit sowie Gerlinde und Harry Riegg.
Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.