Stadtführung und Brauereibesichtigung Schwäbisch Hall

Auf dem Weg zur Kirche St. Michael
Einen wunderschönen Tag verbrachten die 40 Teilnehmer mit dem Schwäbischen Albverein Talheim am 08.10.16 in Schwäbisch Hall. Schon die Zugfahrt dorthin war für einige, die schon lange nicht mehr Zug gefahren sind, ein Erlebnis. Zuerst gab es eine ausführliche und trotzdem kurzweilige Stadtführung. Die Zuhörer erfuhren viele interessante und vorher unbekannte Details von Schwäbisch Hall. Die historische Altstadt ist eine der schönsten Süddeutschlands. Die am Kocher liegende alte Salzsiedestadt mit teilweise erhaltener Stadtmauer, zahlreichen Türmen, überdachten Holzbrücken und vielen Treppenstufen (Stäffele) sowie mittelalterlichen Gassen, bildet ein eindrucksvolles Stadtbild. Sehenswert war auch die romanisch-gotische Kirche St. Michael mit der berühmten Freitreppe. Gegenüber befindet sich das im Stil eines Adelspalais gebaute Rathaus, dazwischen der Marktplatz, auf dem an diesem Tag eifriges Markttreiben herrschte. Am Nachmittag gab es in der Haller Löwenbrauerei, die auch das Heilbronner Volksfest beliefert, eine ebenso interessante Führung. Es durfte Bier gekostet werden, und zum Abschluss freuten sich alle über ein gutes Vesper. Bei der Ankunft auf dem Heilbronner Hauptbahnhof am Abend gab es lauter zufriedene Gesichter.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.