Von Beilstein zum Annasee –durch Weinberge und Burgen

Wanderführung Steffi Lauterwein und Martina Maile
Die „Sportlichen Wanderer“ des Schwäbischen Albvereins Talheim unternahmen am 05.06.16 eine schöne Wanderung mit 17 km. Vom Parkplatz der Burg Hohenbeilstein aus führte der Württ. Weinwanderweg durch die Weinberge am Fohlenberg, dann der Wartkopfweg zum am altwürttembergischen Landgraben gelegenen Wartkopf, mit herrlicher Aussicht über das Schozachtal und ins Neckertal. Durch den Wald erreichten die Wanderer einen Panoramaweg mit Blick zur Ruine Helfenberg und Burg Wildeck. Der Waldabstieg bot eine schöne Aussicht ins Bärnbachtal. Nach erneutem Aufstieg und Besichtigung der Ruine Helfenberg, der ehemaligen Stauferburg, ging es weiter zu der hoch über den Weinbergen liegenden Burg Wildeck, die heute ein Staatsweingut ist. Anschließend gelangte die Gruppe auf dem Annaseeweg zum idyllisch gelegenen Annasee. Nach einer kleinen Rast führte der Weg nach Gagernberg und über den Höhenweg sowie über Weinberge und Felder hinunter ins Schmidbachtal nach Jettenbach, von dort wieder bergauf und bergab nach Schmidhausen bis der Ausgangspunkt erreicht wurde. In der Höhengaststätte der Burg Hohenbeilstein belohnten sich die Wanderer mit einem schönen Abschluss, bei dem Vorsitzender Harry Riegg sich herzlich bei der Wanderführung Martina Maile und Steffi Lauterwein bedankte.
Eingestellt von: Ottokarl Theiss
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.