Wanderung zur Burg Neipperg

Über die Burgäcker zur Burg Neipperg
Eine abwechslungsreiche Tour mit einem tollen Rahmenprogramm, das von einem Teilnehmer der Gruppe organisiert wurde, war die Februarwanderung der Aktivgruppe Talheim. Start der Wanderung war für die 30 Teilnehmer der Schlosshof in Schwaigern. Zunächst ging es durch das Rohnsbachtal und dann den sehr steilen Wanderweg hoch zur „Alten Burg“, von der nur noch der Burgwall ersichtlich ist. Weiter ging es auf Waldwegen, durch Weinberge und dann abermals hoch zum Siegelsberg. Bald war die Burg Neipperg in Sicht. In der Orangerie der Burg durften wir unsere Mittagsrast machen und wurden dabei mit Sekt und kleinen Häppchen verwöhnt. Vom Turm der Oberen Burg, der über 4 Stockwerke auf sehr schmalen und steilen Stufen erreicht wurde und für die Öffentlichkeit nicht zugängig ist, konnten wir die herrliche Fernsicht genießen. Die Wanderung führte nun über das Naturdenkmal Drei Eichen und vorbei an den Lochwaldseen zurück nach Schwaigern. Im Anschluss an die 16 Kilometer lange Tour fand noch eine Kellerführung im gräflichen Weingut statt. Beeindruckend war für alle der riesige Weinkeller mit seinen vielen, mit Schnitzereien versehenen Weinfässern. Nach einem Imbiss und der Probe einiger hochwertiger Weine direkt vom Fass endete ein außergewöhnlicher Wandertag.
Eingestellt von: Günther Reitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.