Lebendiger Kreuzbund

Der neue Vorstand des Kreuzbund Kreisverband Heilbronn. v.l.n.r.: Hughie McAllen, Markus Rieger, Rainer Witte, Ladislaus Toth.
Talheim: Kath. Gemeindehaus | Der Streifzug durch die acht Gruppen des Kreuzbund Kreisverband Heilbronn zeigte die Vielfalt an Aktivitäten auf. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in Talheim konnte sich der 1. Vorsitzende, Rainer Witte, einen Eindruck des lebendigen Kreuzbund verschaffen. Vom meditativen Tanzen, über Theaterbesuche und Kletter-Events, bis hin zum traditionellen Eisessen, war alles enthalten. Insgesamt zeigte sich auch hinsichtlich der Übernahme an Verantwortung ein positiver Trend. So wurden zahlreiche neue Helfer und Gruppenleiter ausgebildet. Zudem standen die Teilnahme an verschiedenen workshops auf dem Programm. Ebenso wurden die gut besuchten Besinnungstage und der Aktionstag des Kreuzbund in Steinheim erwähnt. Als Gäste konnte der Vorstand Frau Finkbeiner, Caritas Heilbronn, und Adolf Wolf, Kreuzbund Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, begrüßen. Die Zusammenarbeit zwischen Kreuzbund und Caritas funktioniert reibungslos. Vor allem in der Krümelkiste (Kinder suchtkranker Eltern) wird die Unterstützung sehr geschätzt. Adolf Wolf gab seinen Abschied, nach nunmehr 15 Jahren im Vorstand des Diözesanverband, bekannt und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Kreuzbund Kreisverband Heilbronn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.