Lavendel - ein alter Duft kommt wieder in Mode

Vortrag und Verkostung mit Regina Queissner
am Donnerstag, 08. Juni, 14.30 Uhr
Zur Begrüßung gab es ein Glas Sekt, mit einem kleinen Schluck von
dem mitgebrachten Lavendelsirup Es sollte nur ein Hauch
von Lavendel zu schmecken sein, dann war die Mischung richtig. Weiter ging die Verkostung mit verschiedenen Marmeladen bestrichene Hefezopfstücke, wie Erdbeer, Pflaume oder Holunder mit Lavendelblüten. Während wir uns den Marmeladehefering und eine Tasse Kaffee schmecken ließen erzählte uns Regina Queissner Interessantes über den Lavendel. Ihm wird eine antiseptische, antirheumatische und wundheilende Wirkung nachgesagt. Auch wird er bei Magen- und Darmbeschwerden sowie bei nervösen Unruhezuständen und Reizbarkeit als linderndes Mittel eingesetzt. Danach gab es noch einen Muffins mit Lavendelblüten, der hervorragend geschmeckt hatte. Ferner konnten wir noch Schokolade und Kekse mit Lavendelblüten und zum Schluss noch zwei Lavendelliköre probieren.
Ein selbstgemachtes Handpeeling mit Lavendelöl schloss unseren Nachmittag und somit auch unseren letzten Vortrag vor der Sommerpause ab und alle waren über die vielfältige Verwendung dieser so wunderbaren Pflanze begeistert.
HB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.