Socken stricken

Wer dachte, dass man mit dem Thema „Socken stricken“ heutzutage niemanden mehr „hinter dem Ofen hervorlockt“, hatte sich getäuscht. 30 Mitglieder und Gäste der LandFrauen waren letzte Woche Donnerstag mit Eifer und unter Anleitung sowie Hilfestellung der Referentin, Helga Schmidt dabei. Es wurde Masche um Masche aufgenommen und bald ließen sich die ersten Ergebnisse sehen. Dass aber noch viel Zeit nötig ist bis das fertige Paar Socken angezogen oder verschenkt werden kann, versteht sich von selbst.
Auf Nadelspiel und Wollknäuel folgte im Anschluss in Kooperation mit dem Kreisseniorenrat, der Sozialstiftung der Kreissparkasse HN und dem Polizeipräsidium HN eine Informationsveranstaltung zum Schutz vor Betrugsdelikten. Im Rahmen der kommunalen Kriminalprävention wurde den Teilnehmerinnen anhand des Theaterstückes „Hallo Oma – ich brauch Geld“ unter Einbindung einzelner Anwesenden in drei Sketschen die Gefahren aufgezeigt, die auf uns alle gegenwärtig lauern.


Eingestellt von: Ingrid Schröder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.