6. Benefizkonzert in der Nikolauskirche Unterheinriet

Solotrompeter Armin Häußer spielt "Positive Line"
Zum sechsten Mal gab am 3. Advent das Blasorchester des Musikvereins „Heinriet“ unter Leitung von Dirigent Bernd Bollmann ein Benefizkonzert in der Nikolauskirche Unterheinriet. Dieses Jahr werden die Spenden zur Renovierung des Kirchturms verwendet.
Pfarrer Döttling führte als Moderator durch das Konzert.
Dirigent Bernd Bollmann hatte ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. Mit „Christmas Prelude“, eine Bearbeitung des Weihnachtsliedes „Herbei, o ihr Gläubigen“ wurde das Konzert eröffnet. Bei „Positive Line“ brillierte an der Solotrompete Armin Häußer. Der Komponist dieses Stückes ist Maestro Silvano Scaltritti, Dirigent des befreundeten Musikvereins „S.Cecilia“ aus der Partnergemeinde Jerago con Orago/Italien.
„River“ von Sarah Mc Lachlan wurde einfühlsam vom Gastsänger Christian Schütz gesungen mit Klavierbegleitung von Peter Kübler. Beim Popsong „Mc Arthur Park“ begeisterte Christian Schütz erneut mit seiner Stimme, die Begleitung übernahm hier das ganze Blasorchester.
Weitere Musikstücke wie „“Andante Religioso“, “Air”, „Catch the Blues“, “Chan Chan“, “Siyahamba”, begeisterten das Publikum. Als Chor stimmte das Publikum bei “Siyahamba” etwas zaghaft mit ein, aber beim Schlussstück “O du fröhliche” dann um so kräftiger.


Eingestellt von: Doris Kübler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.