Erfolge beim D1 Lehrgang des Blasmusikkreisverband Heil

Die Lehrgangsteilnehmer beim Abschlusskonzert auf dem Ottilienberg Fotograf: Birgitt Daub, Ort: Eppingen (Foto: Birgitt Daub)
Hocherfreut zeigte sich Friedlinde Gurr Hirsch, die Vorsitzende des Blasmusik Kreisverbandes Heilbronn, über die hohe Anzahl an aktiven jungen Musikern, die mit Spaß und großem Engagement bei der Sache waren. 37 Jungmusiker aus den Blasmusikvereinen des Kreises nahmen am diesjährigen D1 Lehrgang des Verbandes auf dem Ottilienberg in Eppingen teil. Bei diesem Fortbildungslehrgang werden sehr hohe Anforderungen an die Spielfertigkeit und Musikalität der Jungmusiker gestellt. Erfreulicherweise wurden wieder sehr gute Ergebnisse beim Wertungsspiel erzielt. Dies ist ein Erfolg des großen Engagements, welches die Blasmusikkapellen des Kreises und ebenso der Blasmusikkreisverband in die Jugendarbeit und in die Instrumentalausbildung des Musikernachwuchses investieren.
Erfolgreich pflegen die Vereine und der Kreisverband den Nachwuchs, indem sie wichtige Anreize zur musikalischen Fortentwicklung geben. Die Kreisvorsitzende Friedlinde Gurr-Hirsch MdL betonte: „An diesen jungen Menschen kann jeder sehen, dass Baden-Württemberg ein starkes Musikland ist und die Musikvereine getrost in eine gesicherte Zukunft blicken können“.

Eingestellt von: Birgitt Daub
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.