Der Landtag zu Gast in der Grundschule

Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU) mit den Ilsfelder Grundschülern nach der Lesung "Reise in den Landtag"
„Ich bin begeistert, wie sehr sich die Schüler schon in der dritten Klasse für unseren Staatsaufbau interessieren“, freute sich Friedlinde Gurr-Hirsch anlässlich einer Lesung aus dem Büchlein „Reise in den Landtag“ in der dritten Klasse der Ilsfelder Grundschule. Die CDU-Landtagsabgeordnete berichtete den Schülern von einem Abenteuer, das die Kinder Max und Bea bei einem nächtlichen Besuch im Landtag erleben. Gurr-Hirschs Besuch war Teil eines speziellen Kinderprogramms des Landtags. Schon vor einiger Zeit waren die Schüler vor Ort im Landtag. Wozu braucht man ein Parlament? Weshalb gibt es eine Regierung? Diese Fragen wurden anschaulich erklärt und praktisch nachvollzogen. Die Schüler durften im Plenarsaal wie die „echten“ Politiker diskutieren und Landtagspräsident sowie Ministerpräsident wählen. Jetzt konnten die Schüler dann nach der Lesung auch noch mit der Politikerin unter anderem über den Sinn einer Schuluniform diskutieren. „Es ist erstaunlich, welches Wissen die Kinder schon mitbringen. Das liegt vor allem auch an einer guten Vorbereitung durch engagierte Lehrerinnen und Lehrer“, stellte die CDU-Politikerin lobend fest. „Ich würde mich freuen, wenn mehr Grundschulen das Angebot des Landtags nutzen und biete meine Unterstützung an“, so ihr Aufruf zur Nachahmung.
Eingestellt von: Friedlinde Gurr-Hirsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.