55PLUS TREFF: BESICHTIGUNG DES THEOBALD KERNERHAUSES

Vor dem Alexanderhäuschen
Weinsberg: Kernerhaus |

AM 16. MÄRZ STAND DER BESUCH DES KERNERHAUSES MIT 27 INTERESSIERTEN GÄSTEN AUF DEM PROGRAMM.


Pünktlich um 15 Uhr startete Herr Dr. Liebig seinen Vortrag. Er entführte die Gruppe regelrecht in die Zeit von Justinus Kerner, nicht mit nüchternen Zahlen sonder vor allem mit Vergleichen zu anderen Ereignissen und Beziehungen zu den Gästen und Freunden von Kerner. So entstand ein klares Bild davon wie das Leben der Romantik eben war – oft gar nicht „romantisch“ sondern eben hart, arbeitsreich und nur privilegierte Menschen konnten sich einen gewissen Luxus leisten.

Natürlich konnte auch viel über die Arbeit Kerners als Arzt erfahren werden, seine oft berühmten Patienten, seine Frau Friederike, die ihm stets treu zur Seite stand und die zahlreichen Gäste bewirtete und versorgte.

Nach diesem tollen Vortrag trafen ging es ins Alexanderhäuschen, wo Kaffee und Kuchen bereitstanden. In gemütlicher Runde konnte das soeben Gehörte nachwirken und es entwickelten sich zahlreiche Gespräche. Kurzum, es war ein gelungener Nachmittag der um ca. 18.30 Uhr endete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.