55plus Treff: unterwegs nach Dinkelsbühl und Abtei Neresheim

Planwagenfahrt in Dinkelsbühl
Weinsberg: Treffpunkt: Parkplatz Grasiger Hag |

Bei durchwachsenem Wetter machte sich unsere Gruppe morgens in zwei Bussen am 2.3.2017 auf den Weg.

In Dinkelsbühl angekommen marschierten wir in Richtung Altstadt, wo uns drei Planwagen erwarteten. Und schon konnte es los gehen. Trotz des kühlen und windigen Wetters genossen wir die langsame Fahrt über die Pflastersteine im Ort. Während der Tour erzählte der Kutscher über die Geschichte von Dinkelsbühl. Anschließend durften wir uns in der Brauereiwirtschaft im „Wilden Mann“ stärken.

Danach ging es weiter durch die schöne Schwäbische Alb zum Kloster Neresheim. In der wunderschönen Kirche hatten wir eine sehr interessante Führung. Die Abtei Neresheim (St. Ulrich und Afra) ist ein Benediktinerkloster in der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Baden-Württemberg und Mitglied der Beuroner Kongregation. Ihre Kirche, ein Spätwerk Balthasar Neumanns und von Georg Dehio als „erschütternd großartig“ gewürdigt, gilt als einer der bedeutendsten Kirchenbauten des Spätbarock.

Zum Schluss gab es noch eine Stärkung in der Klostergaststätte, bevor wir bei Sonnenschein unsere Heimreise antraten. Wieder einmal hatte unsere Gruppe einen wunderschönen Ausflug hinter uns.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.