Botanische Wanderung an der Enzschleife und den Felsengärten Mühlhausen Enz

Wann? 11.06.2017 09:00 Uhr

Wo? Treffpunkt: Parkplatz Grasiger Hag, Weinsberg DE
Weinsberg: Treffpunkt: Parkplatz Grasiger Hag | Sonntagswanderung am 11. Juni 2017
Treffpunkt: Grasiger Hag, 9:00 Uhr
Anfahrt in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz an der Enzbrücke In Vaihingen-Roßwag. Fahrtkosten 3 Euro für Mitfahrer. Die Wanderstrecke beträgt 12 km, die Gehzeit ca. 3,5 Stunden. FestesSchuhwerk und – an heißen Tagen – Kopfbedeckung und Sonnenschutz ist erforderlich,Rucksackvesper und ausreichend zu trinken ebenso.
Über die Enzbrücke wandern wir durch das Naturschutzgebiet „Enzaue“ nach Mühlhausen. Dort ist 1699 der bekannte Liederdichter und Pfarrer Friedrich Hiller geboren. In diesem Abschnitt genießen wir ein spektakuläres Landschaftsbild: Die Enz hat sich hier 70 m tief in den Muschelkalkeingegraben. Rechts des Weges können wir ein 15 m hohes und 600 m langes Felsenband bewundern – die Mühlhausener Felsengärten. Vorbei am Schloss Mühlhausen geht es bergauf.
Vom „Enztalblick“ sieht man die gesamte Enzschleife und hinunter ins malerisch gelegene Mühlhausen. Oberhalb der Felsengärten wandern wir, vorbei an den Resten der Burg Altroßwag,über den „Roten Rain“ zurück nach Roßwag. Der Rote Rain ist – trotz seiner geringen Größe – mit seinen Magerrasenflächen ein einzigartiger Lebensraum für viele selten gewordene Pflanzen.Auf diese botanischen Raritäten werden wir besonders achten. Abschluss in der „Krone“ in Roßwag..- Freunde und Bekannte der OG Weinsberg sind herzlich willkommen. Wanderführer: Rosi Bachhuber und Dietrich Schill. Telefon 07134/5100154.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.