Burgruine Weibertreu

Wunderschöne Aussicht
Schön wäre jetzt ein guter Kaffee dachte ich während dem Aufstieg zur Weibertreu. Der Weg ist im Moment etwas beschwerlich, weil durch die Bauarbeiten der Zugang nur über den etwas nördlicher gelegenen, originalen Treu-Weiber-Weg möglich ist. Eine „Belohnung“ ist jetzt angebracht, so mein Wunschgedanke. Aber sowas gab es auf der Burg schon längere Zeit nicht mehr. Oben angekommen war ich dann sehr erstaunt. Schirme, Kaffeeduft und lauschige Plätzchen luden zum Verweilen ein. Hier wirkt seit kurzer Zeit eine gute Fee. Schmöker-Kaffeele nennt sie ihre gute Idee. Neben Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, kleinen Vespern wie Saitenwürstle oder Fleischkäseweck und Getränken hält sie eine kleine Auswahl an Lese-Lektüre, immer von Donnerstag bis Sonntag, für die Gäste bereit. Demnächst wird auch ihr schön renovierter Bauwagen mit Küche in Betrieb genommen. Dass unsere Burg immer einen Besuch wert ist beweist der einzigartige Rund- und Weitblick. Das Sahnehäubchen ist nun Evi’s Schmöker-Kaffeele. Ich werde demnächst wieder einen neuen Aufstieg wagen.
2
1 1
1
3
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
Katja Bernecker aus Heilbronn | 19.06.2017 | 11:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.