Kräuterwanderung

was wächst denn hier?
Kräuterwanderung mit Tanja Koch
Kräuter zum Heilen und Genießen sind wieder im Gespräch. Die Leiterin der Wanderung Tanja Koch erzählte, dass über mehr als zwei Generationen hinweg die Wildkräuter ein Schattendasein erlebten, ja sogar als Unkräuter keinen guten Ruf genossen haben. Während der Wanderung rund um Grantschen erfuhren die LandFrauen und ihre Gäste nun mehr über das Aussehen, die Inhaltsstoffe und die Verwendungsmöglichkeiten. Tanja Koch konnte darüber hinaus auch noch viele Anekdoten und mittelalterliche Weisheiten rund um die Wildkräuter zum Besten geben. Der zweite Teil dieses Nachmittages bestand nun darin die gesammelten Schätze zu verarbeiten. Was dabei herauskam war ein Gourmetmenü erster Klasse. Bei Tomatensuppe mit gerösteten Brennnesseln, Brennnessel-Pfannkuchen, Giersch-Knöpfle, Käse-Scones mit Wildkräuter-Frischekäse, Gurken-Melonen-Salat mit Gundermann, Wildkräuter-Butter, Holunderblüten-Panna cotta und Zitronen-Kräuter-Limonade ließen es sich die LandFrauen köstlich munden. Für die Teilnehmerinnen haben die Kräuter in unserer Natur als Genuss- aber auch Heilmittel seit diesem Nachmittag eine hohe Wertschätzung erfahren. U.H.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.