Let`s Go Mittwochswanderung im Stadtwald

Jagdhundefriedhof an der Bürklehütte
Pünktlich trafen sich um 09:30 die Wandergruppen des Albvereins.
Nach gemeinsamer Begrüßung trennten sich die Wanderer.
Ein Teil der Gruppe ging mit Siegfried Jennewein zum Steinbruch und Randweg in Richtung Sattel bis zur Hochgerichtsstätte.
Den Rückweg machte die Gruppe dann durch den Wald zum Jägerhaus.
Unterwegs fanden sich allerlei Blumen, die fotografiert wurden.
Mit Monika Breusch startet der Rest der Gruppe zum Hintersberg, vorbei am amerikanischen Wachtturm, der ganz versteckt unterhalb der Waldheide steht.
Oberhalb der Geistklinge führte der Weg dann am Wetzstein 365 N.N., auf sehr naturnahen Wegen zur Bürklehütte.
Hier gab es die verdiente Rast. Gegenüber der Hütte befindet sich der Jagdhundefriedhof.
Nun ging es in Richtung HW8, hier säumten Salomonsiegel den Weg der Gruppe.
Mit großem Hallo trafen sich die Wanderer der Naturfreunde Heilbronn, und des SAV Weinsberg auf dem HW8. Ein Stück führte der Weg dann alle Wanderer gemeinsam, bis die Weinsberger sich in Richtung Jägerhaus trennten. Siegfried Jenneweins Gruppe traf auch punktgenau zum verdienten Abschluß ein.
Die Trennung der Gruppe hat sich bewährt, und wird in Zukunft so weitergeführt, damit alle Wanderer ihren Vorstellungen entsprechend wandern können.
Von Juni bis einschl. August beginnen die Touren um 9:00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.