Osterschmuck in Grantschen

Zuerst muss Buchs geschnitten werden Fotograf: Hamann, Ort: Weinsberg (Foto: Hamann)
Wenn am Platz vor der „Alten Schule“ das mit bunten Eiern gestaltete Schmuckstück aufgebaut ist, kann Ostern nicht mehr ferne sein. Die Helferinnen sind immer mit sehr viel Spaß dabei, das Ortsbild mit ihrem Osterschmuck zu verschönern. Die Landfrauen Grantschen laden ein sich daran zu erfreuen. Nun kann der Frühling nicht mehr allzu ferne sein.

Eingestellt von: Ursula Hamann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.