Sportliche Rundwanderung mit Grillfest am 22. Mai

Abschluss mit Grillfest beim Zigeunerfohrle in Eschenau Ort: Eschenau
Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 9 sportliche Wanderer des Schwäbischen Albvereins, Weinsberg vom Zigeunerfohrle am Wald entlang über den Ammertsberg in Richtung Paradies nach Eschenau auf den Weg. Die 18 km lange Strecke führte durch den Steigwald und die Eulenklinge hinauf zum Kriegshölzle. Traumhafte Aussichten ins Weinsberger Tal, zu den Löwensteiner Bergen und bis zum Harthäuser Wald entlohnten die Wanderer für ihre Anstrengung und Bewältigung der Steigungen. Bereits in Hohenlohe angekommen wanderten sie dann weiter zur Ruine Hellmat hoch über dem Bernbachtal. Bei einer kurzen Rast suchten sie in einer Waldhütte Schutz vor steigenden Temperaturen und genossen die Aussicht auf das Hohenloher Land Richtung Bretzfeld. Danach wanderte die Gruppe weiter unterhalb des Weilers Herrenhölzle über Blumenwiesen. Der Weg mit dem blauen Kreuz ging Richtung Waldhof. Dort führte ein naturbelassener Steig zum Abschluss der Rundwanderung. Die Ortsgruppe Weinsberg hatte zum Grillfest geladen und weitere 14 Mitglieder, die zwischenzeitlich eine kurze Runde gegangen waren, warteten mit dem Essen auf die sportlichen Wanderer. Diesen herrlichen Ausklang machten Kuchenspenden wie Hefezopf und die fachmännische Unterstützung zahlreicher Helfer möglich.
Eingestellt von: Gabriele Eckle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.