Musical zu fairem Handel begeistert Schulklassen

Musical "Global playerz"
Anlässlich der Titelerneuerung zur „Fair-Trade-Stadt“ wurde das Musical „Global Playerz“ in Weinsberg aufgeführt. Das vom Verein „Künstler für Gerechtigkeit e.V.“ entwickelte Theaterstück führte die Jugendlichen auf frische und freche Art in die Zusammenhänge des globalen Handels ein. Ohne erhobenen Zeigefinger, aber mit viel Spaß und Spannung lernten die Jugendlichen Möglichkeiten kennen, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen. Mit rockigen Songs in punkigem Outfit begeisterten die drei Schauspieler und brachten gleichzeitig ihre „Message“ an die Jugendlichen: Kinderarbeit und Ausbeutung müssen nicht sein. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, die Welt etwas gerechter zu machen. Ganz nach dem Motto: „Mach mal einen auf Mücke - die ist auch klein, aber hab die mal nachts in deinem Zimmer - dann merkst du gleich, dass auch Kleine etwas bewirken können“. Also lieber den Fairtrade-Schokoriegel aus dem Weltladen als bei den „Global Playerz“, den weltweiten Konzernen, einkaufen. Für das Musical sprach auch, dass die rund 160 Jugendlichen die gesamte Stunde gespannt und ruhig auf ihren Plätzen blieben und anschließend rege die Möglichkeit nutzten den Schauspielern Fragen zu stellen.
Eingestellt von: Paula Friedrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.