Fußballgirls gewinnen Kreativwettbewerb

Die Weinsberger AOK-Fußballgirls.
Weinsberg. Die AOK-Fußballgirls des TSV Weinsberg sind eines der Siegerteams des gemeinsamen Kreativwettbewerbs der Badischen und Württembergischen Fußballverbände. Die Weinsberger Fußball-Mädels hatten eine der ideenreichsten Fotoarbeiten des Wettbewerbs eingereicht. Als Preis erhielten sie von AOK-Bewegungsfachkraft Stefanie Höttges einen hochwertigenTrikotsatz mit Vereinsnamen und Nummern überreicht. Mit den Fußball-Girls freuten sich deren Trainer Raik Ullrich, die Bezirksjugendleiterin Unterland Carmen Czeilinger, Mädchenfußball-Instruktor Jörg Czeilinger, WfV-Mädchenfußball-Referent Dieter Häffner und der Unterländer Spielbetriebsleiter Fritz Gutöhrle.
Der AOK-Treff-Fußballgirls Weinsberg wurde im Juni 2010 ins Leben gerufen. Hier kicken regelmäßig rund 50 Mädchen zwischen acht und 16 Jahren in drei aktiven Mannschaften. Diese gewannen bereits mehrere Meistertitel – aktuell in 2016 bei den B-Juniorinnen. Trainer Raik Ullrich nannte die Kooperation zwischen AOK und Verein „eine hervorragende Sache, die dem TSV hilft, den Mädchen- und Frauenfußball voranzubringen“. Sportwissenschaftlerin Stefanie Höttges erläuterte, dass die AOK-Fußball-Girls-Treffs die Mädchen dazu bringen, regelmäßig unter professioneller Anleitung zu trainieren.
Eingestellt von: Florian Vollert
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.