Mitgliederversammlung 2016 - 2

Beide machen Platz für eine jüngere Generation, nachdem sie über Jahre sehr viel Arbeit im Vorstand geleistet hatten. Gerhard Geist, mittlerweile fast 40 Jahre Vereinsmitglied war von 1988 an 11 Jahre im Vorstand als Technikwart tätig. Seit 2006 war er zunächst kommissarisch, dann gewählt über 10 Jahre Finanzvorstand. Dieses Amt hat er mit großer Gewissenhaftigkeit und stets mit ausgeprägtem Sinn, das Geld des Vereins zusammenzuhalten, ausgefüllt. Mit Holger Wittenberg ging vor 8 Jahren eine Übergangszeit ohne stabilem Vorstand zu Ende. In seine Vorstandsschaft fielen vor allem die Investitionen in Gebäuden und Anlagen, sowie neue Trainingsmittel, ein Ausbau des Sponsorenwesens, Kinder- und Jugendarbeit und die Schaffung überregionaler Turniere. Dazu kam das 50jährige Vereinsjubiläum. Eine überwiegend persönliche Leistung von Holger Wittenberg war die Abfassung der 50-Jahre-Chronik, die sehr große Beachtung fand und vom WTB ausgezeichnet wurde. Laudator Roland Rapp (Mitvorstand) lobt explizit Holger Wittenbergs sehr hohen zeitlichen Einsatz für die Vorstandsarbeit. Er war ein äußerst engagierter Vorstand, der viele neuen Anregungen und Vorschläge einbracht hat. Auch wenn nicht jeder umgesetzt wurde, so hat er doch zur Weiterentwicklung des Vereins viel beigetragen.

Eingestellt von: Frank Pulvermüller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.