Naturschutz in Zaberfeld

Vorstand Fotograf: Hermann Stark (Foto: privat)
Bei der Mitgliederversammlung des Naturschutzvereins Zaberfeld e.V. am 12. März 2016 ging Sprecher- Vorstand Volker Dühring auf die wichtigsten Ereignisse im Jahr 2015 ein; der Verein nahm am Landschaftspflegetag der Gemeinde teil, beteiligte sich an den Naturerlebnistagen der Grundschulen im Zabergäu, an Ostermontag und Pfingstmontag fanden naturkundliche Wanderungen rund um Zaberfeld statt. Im Ferienprogramm der Gemeinde erlebten 26 Kinder die Natur am Spitzenberg. Dazu kamen zahlreiche Arbeitseinsätze für Biotoppflege und Artenschutz, eine besondere Leistung war die Reinigung der Mauersegler-Nistkästen an der Zaberfelder Kirche mit Hilfe einer Hebebühne. Kassier Andreas Jelinek zeigte die stabile Finanzlage. Kurze Wahlen unter Leitung von Rüdiger Gaa bestätigten die Wiederwahl von Beisitzer Karl Horvath, neu in den Vorstand als Beisitzer kam Ralph Hutzenlaub.
Ein angenehmer Tagespunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder: für 20 Jahre Ursula und Reinhard Heck, Helga und Walter Jung sowie Christa von Rekowski. Für 40 Jahre Friedrich Haas. Nach längerer Pause wurde wieder ein Naturschutzpreis für besonderen Einsatz zugunsten Natur und Landschaft in Zaberfeld verliehen. Der Preis ging an das Ehepaar Schweikardt für die Reparatur einer Trockenmauer im NSG Spitzenberg.


Eingestellt von: Volker Dühring
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.