Mit Schwung aus der Krise

Abstatt: Seniorenlandhaus Fridericke | Langsam und manchmal vielleicht noch etwas unbemerkt steigt das Stimmungsbarometer in den Pflegeheimen wieder an. Die Vorrangigkeit bei den Impfungen, die ausreichende Verfügbarkeit von Schnelltests, die personelle Unterstützung durch die Bundeswehr sowie sicherlich nicht zuletzt die Aussetzung der übertriebenen Kontrollen, die die Pflege seit Jahren zunehmend gängeln, nähren die Hoffnung auf bessere Zeiten und schieben die dunklen Corona-Wolken, die nun schon so viele Monate über den Heimen schweben, allmählich aber sicher zur Seite. Und manchmal bricht sich die Zuversicht auch schon fast euphorisch Bahn; so geschehen nach der zweiten Impfaktion im Seniorenlandhaus, als sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Pause spontan einen Wasserball schnappten – ein Gegenstand der an sich schon Symbol für Urlaub, Freiheit und Lebensfreude ist – und mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein ausgelassenes Volleyballspiel arrangierten. Mit Schwung aus der Krise könnte man diese Aktion betiteln, die ein Auftakt zu weiterem Optimismus sein sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.