Seniorenwandergruppe Abstatt, Wanderung 13.10.19, Zabergäu

Abstatt: Wildeckhalle | Die Wanderung begann bei strahlendem Sonnenschein beim Sportplatz in Nordhausen.
Unser Wanderführer führte uns zuerst zu der im Jahre 1821 erneuerten Waldenserkirche, wo uns freundlicherweise der Pfarrer einiges über die Kirche und die Waldenser erzählte.
Übrigens bis 1823 war die Amts-, Schul- und Kirchensprache in Nordhausen Französisch.
Weiter ging es dem Katzenbach entlang und dann hinauf zum Aussichtspunkt Sieben Brüder, von wo aus, man eine herrliche Fernsicht hatte. Von dort ging es abwärts zur Straßenkreuzung nach Neipperg, dort welche Überraschung, die Kinder des Wanderführers hatten einen Stand mit Erfrischungsgetränken und Kuchen aufgebaut, wo sich die Wandergruppe genüsslich stärken konnte.
Das letzte Teilstück führte durch den Wald dem Hörnlesweg entlang ,zu den Weinbergen oberhalb Nordhausens und hinunter zu dem Besen der Jupiter-Kellerei Hausen, wo der Abschluss stattfand.
Vielen Dank an den Wanderführer Michael Huber, seine Frau und Kinder für diesen schönen Tag.
Klaus Schiedewitz.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.