Seniorenwandergruppeabstatt, Wanderung Bönnigheim 22.7.2018

KS
Abstatt: Wildeckhalle | Die Seniorenwandergruppeabstatt hatte für die Juli-Wanderung die Ganerbenstadt Bönnigheim zum Ziel. Ausgangspunkt der Wanderung war ein Parkplatz in der Kirchheimer Straße.
Danach ging es vorbei am Schloss Hohenstein,weiter zum Neubaugebiet Schlossfeld,
wo die Wandergruppe ein Glaspyramidenwohnhaus bestaunen konnte.
Bei schwül-warmem Wetter ging die Wanderung weiter, zum Frauenberg, wo man heute noch die Grundmauern des Chors eines Franziskanerklosters besichtigen kann.
Nach kurzem Aufenthalt am ehemaligen Kloster führte unser Wanderweg hinauf zum Bönnigheimer Aussichtspunkt Schauinsland, dieser Name ist für diesen Standort wirklich gerechtfertigt. Nach dem Genuss einer herrlichen Aussicht und einer kleinen Rast ging es wieder hinunter ins Tal Richtung Bönnigheim. Rechtzeitig vor Beginn eines Gewitters mit Starkregen kamen wir in einem Lokal in Bönnigheim an, wo wir zu unserem Abschluss erwartet wurden. Ein kleiner Fußmarsch durch die Altstadt von Bönnigheim, wo just zu diesem Zeitpunkt auch das Ganerbenfest stattfand, war dann noch nötig, um zu unserem Ausgangspunkt zu kommen. Die Wanderstrecke betrug ca. 11 km und der Dank der Wandergruppe geht an den Wanderführer Herbert Ehnle.

Klaus Schiedewitz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.