Die Christkönigskapelle

Bei meinem kleinen Schneespaziergang habe ich die schöne Christkönigskapelle im Kocherwald bei Jagstfeld wieder einmal gesehen.
Die winterliche Umgebung mit der Kapelle hat mir gut gefallen, weshalb ich mich über die Geschichte der Kapelle informierte.

Der Zimmermann Roman Mayan erkrankte an Rheuma und bat Ärzte und den lieben Gott und Hilfe.
Er wurde gesund und erbaute aus Dankbarkeit mit Hilfe seiner Freunde 1933 diese Waldkapelle.
Am Christkönigsfest 1933 wurde die Kapelle eingeweiht. 1936 baute Herr Mayan mit seinen Helfern einen Kreuzgang mit 14 Stationen an die Kapelle. Nachdem der Kreuzgang immer wieder beschädigt wurde, verlegte man den Kreuzgang an die Außenseite der Jagstfelder Auferstehungskirche. Auch die Kapelle selbst wurde häufig beschädigt, seit 1978 gehört sie zur Katholischen Kirchengemeinde Bad Friedrichshall und wurde 1980 und 1994 saniert. Man kann auf den Fotos erkennen, die Kapelle ist in einem guten Zustand – hoffen wir, dass es auch so bleibt.
.
3
3
2
3
3
2
3
18
Diesen Autoren gefällt das:
12 Kommentare
5.749
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 10.02.2021 | 20:18  
3.514
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 10.02.2021 | 20:23  
373
Hans Peter Schmitt aus Bad Friedrichshall | 10.02.2021 | 20:28  
3.514
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 10.02.2021 | 20:38  
10.315
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 10.02.2021 | 23:20  
3.217
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 11.02.2021 | 08:41  
3.514
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 11.02.2021 | 11:04  
3.514
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 11.02.2021 | 11:08  
3.217
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 11.02.2021 | 11:41  
6.632
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 11.02.2021 | 12:03  
5.749
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 11.02.2021 | 13:11  
3.514
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 11.02.2021 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.