Erlebnissreiche Tage in Schleswig-Holstein vom 14. bis zum 18. Oktober 2020

Lübecker Holstentor

Mitglieder des TSV Duttenberg und der CDA auf Herbstreise

Fünf interessante Tage nach Norddeutschland an die Ostsee mit Bus. Sorgsam vorbereitet u. a. wg. Corona, war erste Station Lüneburg, eine Salzstadt mit einer wunderschönen Altstadt. Dann Weiterfahrt nach Dersau, Hotel für die nächsten Tage,
direkt am Plöner See.
Kiel, Laboe, Marine-Ehrenmal, verbunden mit toller Aussicht auf Ostsee u. Hohwachter Bucht, danach zu einer Straußenfarm an der Ostsee, vorbei an "Kalifornien und Brasilien" (histor. seemänn. Ereignisse), zum Gutshof Panker, bekannt als Filmkulisse,
hier werden Trakhener Pferde gezüchtet.
Das Freitagsziel war die Ostseeinsel Fehmarn. Hier war das Hochseeaquarium mit z.B. lebenden Haien, der Burgstaakener Hafen u.a. zu besichtigen.
Ein weiterer Höhepunkt am Folgetag, die Hansestadt Lübeck. Das Lübecker Holstentor,
historisches Rathaus, Marzipanhersteller Niederegger, Marienkirche, Willy-Brand-Haus,
die Häuser von Buddenbrock u. Günter Grass, Kulturmeilensteine der Deutschen Geschichte. Über Travemünde, Timmendorfer Strand, den Plöner See, ging es dann
zum Grünkohlessen nach Dersau.
Rückfahrt über Lüneburg, Kutschfahrt durch die Heide bei strömenden Regen. Es paßte alles, bis letztlich zur glücklichen Heimkehr nach Duttenberg.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.