Ritterstern, bei uns als Amaryllis bekannt

Die Amaryllis ist eine sehr dankbare Pflanze, mit wunderbaren
Blüten. Sie gibt es in den Farben weiß bis hin zu allen Rottönen.

Die Blühphase der Amaryllis ist von Dezember bis in den Februar hinein.
Ihr Stellplatz sollte hell, aber nicht zu warm sein.
Einmal in der Woche gießen, aber sie verträgt keine Staunässe.
Alle paar Tage am besten die Amaryllis um 180° drehen, damit der Stiel gerade
wächst. Die verwelkten Blüten entfernen und wenn alle verblüht sind, den Stiel abschneiden. Bis das passiert ist, kommt meist ein neuer Trieb und alles beginnt von vorne.

Wenn keine Blüten mehr vorhanden sind, meistens Mitte Februar, die Stiele
abschneiden und die Blätter stehen lassen.

Von März bis April ist die Pflanze in der Wachstumsphase. Sie darf jetzt an einem wärmeren Ort stehen und wird auch mehr gegossen, damit sich die Blätter gut entwickeln. 

Ende Mai kommt die Pflanze nach draußen, Garten, Terasse oder Balkon.
Der Platz sollte im Halbschatten sein.
Sie wird nun bis Juli regelmäßig gegossen und alle zwei Wochen gedüngt.

Ab August nicht mehr gießen, denn jetzt kommt die Ruhephase.
Im September alle getrockneten Blätter entfernen und die Zwiebel in den
Keller in trockener Erde bei ca 15° ruhen lassen.

Im November wird die Zwiebel in frische Blumenerde gepflanzt und darf im Dezember
wieder an einen warmen hellen Ort. Die Erde leicht feucht halten, wie ganz zu Anfang beschrieben.

Meine Amaryllis hat jetzt bereits die dritte Blühte und blüht seit Anfang Dezember.
1 1
5
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
1.083
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 29.01.2019 | 22:58  
571
Moni Bordt aus Weinsberg | 30.01.2019 | 09:48  
1.334
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 30.01.2019 | 10:21  
1.109
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 30.01.2019 | 18:45  
1.334
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 30.01.2019 | 19:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.