Hallo, ich bin Lotti!

Ich bin Lotti, das graue Hochlandrind und der Zweibeiner ist Brigitte.
Ich bin Lotti. Meine Ersatzmutti Brigitte sagt, ich sei ein Hochlandrind. Meine Mama wollte mich nach meiner Geburt nicht an ihrem Euter trinken lassen. Brigitte hat das gleich bemerkt und versorgt mich seither vier Mal am Tag mit guter, warmer Milch. Ich habe auch schon frische grüne Grashälmchen probiert, aber die Milch schmeckt mir einfach am Besten. Wenn meine Tanten grasen, schleiche ich mich immer wieder von hinten an und erwische auch bei denen mal den einen oder anderen Tropfen Milch. Nichts zum satt werden, aber wenig ist besser als nichts. Mögen tun sie mich schon, aber beim Milch abgeben sind sie nicht besonders großzügig. Sie haben ja auch eigene Kinder, die Hunger haben. Brigitte sagt, ich sei schon etwas gewachsen. Wenn sie mit der Milchflasche kommt und mich ruft, dann zische ich mit Karacho zu ihr. Die mag mich und ich sie auch.  Ich freue mich, auf der Welt zu sein.
3
1 3
1 3
2
8
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
8.616
Anneliese Herold aus Oedheim | 08.05.2021 | 07:13  
5.540
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 08.05.2021 | 08:54  
6.884
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 08.05.2021 | 11:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.