Traufgänge -Schwäbische Alb - Burg Teck

3 wundervolle Wandertage durften die 13 Teilnehmer auf der Schwäbischen Alb erleben. Von unserem tollen Hotel Albengel am Schopflocher Moor, wanderten wir über den Breitenstein  hinauf zur Burg Teck und am Gelben Fels vorbei zum Schopflocher Moor. Herrlich Ausblicke konnten wir von der Festung Hohenneuffen erleben und mit der Sonne als Begleiter wanderten wir zur größten Höhle der Alb, die Falkensteiner Höhle. am Albtrauf entlang ging es am 3.Tag zur Burgruien Reußenstein , wieter hinunter zum Filsursprung und durch das Hasental zurück. An allen 3 Tagen war uns die Sonne treu, ao das wir bei Bilderbuchwetter herrliche Maare, Moore, Burgen und ausblicke erleben durften. All dies machten die Tage zu einem Wandererlebnis. Abends schmeckte uns das leckere Essen. Wundervolle Wandertage.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
3.528
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 12.02.2021 | 22:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.