26

Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung

Ihre Heimat ist: Bad Friedrichshall
26 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Wir sind die Tischtennisabteilung des Friedrichshaller SV und gehören mit unseren 5 Herren, 2
Damen und 5 Jugendmannschaften zu den größeren Vereinen des Tischtennisbezirks Heilbronn. Unsere höchste Spielklasse ist die Bezirksklasse. Wir trainieren zwei mal die Woche in der Kocherwaldhalle in Bad Friedrichshall.
Wir sind aktuell 76 Mitglieder, die aktiv am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen. Es stehen 3 C-Lizenstrainer zur Verfügung, welche sich um die Jugend kümmern. Auch im außersportlichen Bereich ist bei uns einiges los.
Weihnachtsfeiern, Ausflüge, Schachtseefest, Turniere uns wird nie langweilig! Nähere Informationen findet ihr unter: http://fsv-sport.de/index.php/abteilungen/tischtennis
1 Bild

Bockbierfestturnier 2017

Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung
Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung | Bad Friedrichshall | am 29.06.2017 | 62 mal gelesen

Bad Friedrichshall: Kocherwaldhalle | Tim Fischer und Alexander Acker verteidigen erfolgreich den Titel 22 Mannschaften kämpften beim 17. Tischtennisturnier im Rahmen des Hagenbacher Bockbierfestes um die begehrten Podestplätze. Die Spielpaarung Tim Fischer (TTC Ketsch) mit Alexander Acker (TTV Mühlhausen) setzten sich ohne Punktverlust und und nur einem verlorenen Satz klar in ihrer Gruppe durch und waren auch in der KO-Runde nicht zu stoppen. Die...

2 Bilder

Bockbierfestturnier

Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung
Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung | Bad Friedrichshall | am 13.06.2017 | 79 mal gelesen

Bad Friedrichshall: Kocherwaldhalle | Herzlich Willkommen beim Bockbierfestturnier 2017 Zum 17. Mal findet in der Kocherwaldhalle ein Tischtennisturnier im Rahmen des Hagenbacher Bockbierfestes statt. Über 50 Spieler aus vier verschiedenen Landesverbänden (Württemberg-Hohenzollern, Baden, Südbaden und Hamburg) kämpfen in 2er Mannschaften um die begehrten Pokale. Spieler aus der Badenliga, Verbandsklasse, Landesliga, und den Bezirksklassen versprechen...

1 Bild

Friedrichshaller SV II ist Meister der Kreisklasse A1 im Tischtennisbezirk Heilbronn.

Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung
Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung | Bad Friedrichshall | am 15.05.2017 | 144 mal gelesen

13 Siege, 1 Niederlage - 8 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Eine herausragende Runde wurde von diesen 12 FSV Spielern gespielt: Sven Kehl, Patrick Frohs, Martin Greis, Jochen Stierle, Richard Sugirthanathan, Alexander Burkart, Hermann Wiegel, Jürgen Schiemer, Yang li, Dominik Walk, Marcel Albrecht, Thomas Merz. Eine Top-Leistung über die ganze Spielzeit lieferten Richard Sugirthanathan (20:0 Einzelbilanz) und...

2 Bilder

Favoriten gewinnen das 16. Bockbierfestturnier

Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung
Friedrichshaller Sportverein (SV) 1898 e.V. Tischtennisabteilung | Bad Friedrichshall | am 01.06.2016 | 42 mal gelesen

25 Mannschaften aus 21 verschiedenen Vereinen spielten bei unserem traditionellen Tischtennisturnier im Rahmen des Hagenbacher Bockbierfestes mit. Die Spielpaarung Tim Fischer (TTC Ketsch) mit Alexander Acker (TTV Mühlhausen) setzten sich ohne Punkt und Satzverlust klar in ihrer Gruppe durch und waren auch in der KO-Runde nicht zu stoppen. Aber auch für die beiden welche in der 6. höchsten Liga spielen, war es kein...