Sterben, Tod und Trauer in den verschiedenen Religionen

In Dresden an der Akademie für Palliativmedizin und Hospizarbeit absolvierten drei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen unseres Hospizdienst Bad Friedrichshall eine Fortbildung zum Thema „ Sterben, Tod und Trauer in den verschiedenen Religionen“.
Die Bedeutung der Religion und deren Rituale nimmt nach wie vor einen großen Raum in der Sterbebegleitung ein.
Der 4-tägige Kurs gab Einblicke in die Grundannahmen der jeweiligen Religionsphänoeenologie, -soziologie und –philosophie. Einen Überblick der Grundüberzeugungen, der Vorstellungen von Tod und Sterben sowie der unterschiedlichen Sterbe- und Trauerrituale in den vier Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam und Buddhismus.
Unsere Teilnehmerinnen H. Nowak, S. Steinbrenner-W. und I. Maisch empfanden den Kurs, sowie den regen Austausch unter den Kursteilnehmern als sehr bereichernd. Der Kurs wurde überwiegend von Ärzten, Pflegern und Seelsorgern aus dem Bereich Palliativ und Hospiz aus unterschiedlichen Bundesländern besucht und ermöglichte so einen zusätzlichen und wertvollen Austausch mit diesen Berufsgruppen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.