Wenn Kinder nach Tod fragen

Kursleiter und Mitarbeitende des Hospizdienstes
Fortbildung wird beim Hospizdienst Bad Friedrichshall groß geschrieben. Heidi Nowak, Ilse Maisch und Martin Schmelcher nahmen am Grund- und Aufbaukurs zum Thema Kindertrauer bei der AWO in Ludwigsburg teil. Unter der fachkundige Anleitung von Michael Friedmann (Religionspädagoge, Seelsorger und Referent für Jugend- und Kindertrauer) vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst und dem Ökumenische Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V. lernten die Kursteilnehmenden an den beiden Kurseinheiten verschiedene Methoden kennen um Jugendliche und Kinder Fragen zu beantworten und zu begleiten. Was brauchen trauernde Kinder?; Wie kann man für Kinder mit Fragen nach Krankheit und Sterben sowie Trauer und Trauer da sein?; Diese Fragen wurden praxisnah erörtert und Handlungen erprobt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.