17 Medaillen für RRV Bad Friedrichshall bei Deutscher Meisterschaft

Das erfolgreiche RRV-Team mit Bürgermeister Timo Frey

Der Rad- und Rollschuhverein Bad Friedrichshall war als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft des RKB Solidarität wieder äußerst erfolgreich. Mit zwei Gold- sowie fünf Silber- und zehn Bronzemedaillen konnten die Salzstädter nicht nur zahlreiche Medaillen und Pokale im Kocherwald behalten, sondern auch den 1. Platz in der Vereinswertung zum 4. Mal hintereinander gewinnen

.

Viel örtliche und politische Prominenz wie Schirmherr Bürgermeister Timo Frey, MdB Josip Juratovic und Sportkreisvorsitzender Klaus Ranger konnte sich von dem hohen Leistungsniveau überzeugen. Rita Friede freute sich als Bundesrollsportleiterin über eine hervorragend organisierte und harmonische Deutsche Meisterschaft des RRV Bad Friedrichshall.

Goldmedaillen gewannen für die Salzstädter Mona Lünig in der Meisterklasse Kombination sowie der Meisterklasse-Gruppenlauf mit Alina Huber, Katja Kühnle, Lena Beyer und der Gastläuferin Julia Kapp. Victoria Fox konnte nach ihren drei Bronzemedaillen in der Elite wegen Verletzung nicht mehr antreten. Weitere Medaillen erliefen sich Katja Kühnle, Deborah Fox, Tina Kühnle, Larissa Malek, Lena Rienhardt, Ilayda Ayalp, Katharina Hofmann, Victoria Schropp, Viktoria Mattern, Vivian Friedenauer, Amelie Hesser und Valeria Hain sowie die Meisterklasse- und die Schülerformation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.