Die Senioren des TC Bad Friedrichshall besichtigten das "Bahnprojekt STGT.21"

Die Senioren des TC Bad Friedrichshall bei der Besichtigung in Stuttgart
Bad Friedrichshall: Bahnhof - Jagstfeld | Schon die Hinfahrt unternahmen die Herren mit der Bahn. Nach einem kurzen Bummel und einem gemeinsamen Mittagessen traf man Bauingenieur Tistler für die dreistündige Führung.
Schon im ITS -Turm gab es Einblicke in die Historie und die Zukunft des Bahnprojektes STGT 21. Ein großes Modell und ein virtueller Drohnenflug durch die Bahnhofshalle verdeutlichte die Dimensionen. Von der Dachterrasse bot sich ein schöner Überblick über die Baustelle, die bis 2025 abgeschlossen sein soll.
Dann folgte die Besichtigung der Baustelle vor Ort. Ausgestattet mit Helm, Warnweste und Gummistiefeln begaben wir uns auf den Rundgang. Herr Tistler erklärte uns die Bedeutung der dicken blauen Rohrleitungen in denen das Grundwasser abgepumpt wird, damit die Baugruben trocken bleiben. Die Decke der zukünftigen Bahnsteighalle wird durch 28 Kelchstützen getragen. Über deren riesige Lichtaugen können die Bahnsteige mit Tageslicht versorgt werden. Zwanzig dieser Kelchstützen sind bereits fertig betoniert, so dass man eine räumliche Vorstellung der 80 m breiten und 450 m langen Halle gewinnen kann. 1000 LKWs liefern an einem Tag das Material für den Beton, der in der komplexen Schalung einer einzigen Kelchstütze verschwindet.
Die Führung war ein tolles Erlebnis mit vielen Informationen und Eindrücken.

FF/BG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.