Ehrenmitglied Otto Bertsch verstorben

Mit dem Tod von Otto Bertsch verliert der Friedrichshaller Sport eine seiner großen Persönlichkeiten. Otto Bertsch hat schon in seiner Kindheit Sport getrieben; seine Mitgliedschaft im Verein gilt seit seinem 14.ten Lebensjahr im Jahre 1943. Damit war er mehr als sieben Jahrzehnte mit dem sportlichen Geschehen, zunächst in Jagstfeld und dann in der gesamten Stadt verbunden. Von Anfang an hatte er sich dem Sport verschrieben und übernahm viele Ehrenämter: ab 1965 war er Turnratsmitglied und Geschäftsführer, von 1972 bis 1988 Erster Vorsitzender des TSV Jagstfeld und von 1976 bis 2014 nebenberuflicher Übungsleiter. Von 1990 bis 1999 war er Turnabteilungsleiter und langjähriges Mitglied im Vereinsrat des fusionierten Großvereins FSV. Otto Bertsch war immer ein verlässlicher Begleiter und ein unentbehrlicher Ratgeber. Selbst im hohen Alter von 80 Jahren, hat er unsere Sportler noch auf die Prüfungen des Deutschen Sportabzeichens vorbereitet. Der Sport gehörte bis zuletzt untrennbar zu seinem Leben.

Der Friedrichshaller Sportverein, mitsamt seinen Übungsleitern und Funktionären, dankt seinem Ehrenmitglied Otto Bertsch für seinen unermüdlichen, vielfältigen und langjährigen Einsatz. Man wird Ihn in dankbarer Erinnerung behalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.