Erfolgreicher Rundenabschluss der Sportfreunde Untergriesheim ausgiebig gefeiert.

Trainer Philipp Müller wird von den Spielern der Sportfreunde Untergriesheim gefeiert. Bild
Bad Friedrichshall: Turnhalle Untergriesheim | Geschafft; Meister der Kreisliga A2, Aufstieg in die Bezirksliga und 100 Tore erzielt in der Meisterschaftsrunde 2017/2018, was will man mehr.
Kräftigt gefeiert wurde am Samstag nach dem Rundenabschluss bei den Sportfreunden Untergriesheim. Beim letzten Fußballspiel der der vergangenen Saison konnte im Spiel gegen die SGM Höchstberg/Tiefenbach noch ein 0:5 Sieg für die Sportfreunde Untergriesheim erzielt werden. In 26 Meisterschaftsspielen kein Spiel zu verlieren ist schon eine Spitzenleistung.
Grund genug ausgiebig zu feiern für die Spieler mit ihrem Trainer Philipp Müller, den Betreuern, dem aktiv Begleitteam und den Fans. Die Spieler kamen gerade noch rechtzeitig von Traktorrundfahrt durch die Ortschaften der Krummen Ebene am Sportgelände in Untergriesheim an, als dann auch schon starker Regen einsetzte und alle Feierwilligen vom Freigelände in die vereinseigene Turnhalle flüchten mussten. In der nun voll besetzten Halle wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Glückwunsch der Mannschaft und ihrem Trainer Philipp Müller. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung wird das Team auch in der Bezirksliga in der Saison 2018/2019 sicherlich gut bestehen können. KK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.