Gelassenheitstraining beim Reiterverein Bad Friedrichshall

Jane ist sehr skeptisch
" Müssen Pferde gelassen sein ? " " Ja, auf jeden Fall ! "
Da Pferde bekanntlicherweise Fluchttiere sind, können sie flatternde Absperrbänder, bunte Regenschirme oder hastige Bewegungen als durchaus furchteinflößend empfinden und ihre Reiter auf Turnieren, beim Ausritt oder beim Reiten auf Außenplätzen in überraschende und manchmal sogar gefährliche Situationen bringen.
Aus diesem Grund veranstalteten 2 engagierte Damen des Reitervereins Bad Friedrichshall, Katharina Bock und Franka Krüger, am Nachmittag des 12.05.2019 ein        2 stündiges Training zum Thema Bodenarbeit, Gehorsam und Gelassenheit. 
Obwohl die Veranstaltung kurzfristig anberaumt wurde, waren doch 9 Reiterinnen spontan bereit, mit ihren Pferden zu trainieren. Die Anforderungen bestanden aus der Arbeit mit Flatterfahnen, Klappersack, bunten Bällen, Regenschirmen oder dem Rückwärtsrichten in einer engen Stangenbahn.
Einige Pferde absolvierten die Aufgaben ganz cool, andere wiederum waren skeptisch und mussten erst von der " Ungefährlichkeit " der ungewohnten Situation überzeugt werden.
Aber alle zweibeinigen Teilnehmerinnen waren sich einig, dass ein solches Unterfangen unbedingt wiederholt werden muss- die vierbeinigen hingegen hat keiner gefragt !  
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.