Neuorientierung

Die Entscheider beim Tennisclub, (hi.v.li.) Stefan Hajek, Bodo Jopp, Brigitte Kendel, Michael Gysin, Udo Graser, (vorne v.li.) Gerhard Hölzel, Bruno Geißler, Alexander Harbarth
Der Vorsitzende des TC Bad Friedrichshall Bruno Geißler eröffnete die diesjährige Hauptversammlung vor rund 30 Mitgliedern. Er erinnerte an ein erfolgreiches Jahr 2017 mit der gelungenen Feier zum 50-jährigen Bestehen. Sorge bereiten dem gesamten Vorstand die rückläufigen Mitgliederzahlen. Zwar könne man bei 250 Mitgliedern durchaus von einem erfolgreichen Tennisclub sprechen, aber die Tendenz nach unten ist eindeutig. Und das trotz der Kooperationen von Bodo Jopp mit der Grundschule Hagenbach und dem Alberti-Gymnasium.
Ein weiterer Schritt zu einer Umkehr könnte die in der Hauptversammlung beschlossene Beitragsanpassung nach unten sein. Dann bedankte sich der Vorsitzende für den Einsatz vieler Mitglieder und regte an, dass noch mehr diesem Beispiel folgen.
Beim Thema Wahlen gab es einen Ämtertausch, alle übrigen Amtsinhaber bleiben auf ihrem Posten. Zweiter Vorsitzender ist nun Ernst Kast, zum zweiten Sportwart wurde Alexander Harbarth gewählt und Michael Gysin wechselt auf den Posten des zweiten Beisitzers. Der zweite Jugendwart Gerhard Hölzel, die zweite Kassenprüferin Lilo Wahl und Jugendwart Bodo Jopp wurden im Amt bestätigt. Stefan Hajek ist nun Breitensportwart.
In der bald beginnenden Sommersaison wird der TC mit 5 Aktiven, 4 Jugend, 2 Senioren und 2 Hobbyrunden antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.