St. Gangolf rief und die Bad Friedrichshaller Reiter kamen

Die Bad Friedrichshaller Reiter holen sich beim Gangolfsritt in Neudenau ihren Segen (Foto: Andrea Classen)
Muttertag und der Ritt zur Gangolfprozession mit Pferdesegnung gehören zusammen. Deshalb trafen sich fünf Bad Friedrichshaller Reiter am 08.05.2022, morgens früh, um bei optimalem Reitwetter nach Neudenau aufzubrechen. Nach einem zweistündigen Ritt erreichten alle gut gelaunt den Zielort, auch Shettie Hilton, der im Hänger gebracht wurde. Schnell wurde in die schwarzen Turnierjacketts geschlüpft, die Vereinsstandarte ausgepackt und die Prozessionsreiter machten sich auf zum Treffpunkt am Marktplatz. Für vier der teilnehmenden Pferde und Reiterinnen war solch eine Veranstaltung Neuland und damit nichts Unvorhergesehenes geschieht, standen helfende Begleiterinnen bereit, um schnell eingreifen zu können. Nur Martin Haslers Standartenpferd, Foppe, ein alter Gangolfhase, blieb von allem unbeeindruckt und absolvierte die Prozession unbeeindruckt und mit seiner üblichen coolness. Nach dem Umzug trafen sich Reiter und Tross erneut und nach einer kurzen Erfrischungspause und einem kleinen Pferdewechsel gings wieder heimwärts. Daheim waren Antonia Classen und Dina, Mascha Krezer und Wolke, Lisa Schneider und Stella total " groggy ", aber überglücklich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.