... und schon wieder mittendrin!!!

Unglaublich, nun ist es schon fast zwei Wochen her und gefühlt befinden wir uns schon mitten in der fünften Jahreszeit.
Wie versprochen, möchten wir Euch hier über unsere Auftaktveranstaltung mit Inthronisierung am 11.11., sowie unseren weiteren Aktivitäten informieren.

11.11., Kurhaus Bad Rappenau und pünktlich um 19:31 Uhr erfolgte der Einmarsch der Aktiven des 1. RCV auf die Bühne. Abordnungen befreundeter Karnevalsvereine, Mitglieder und Familienangehörige unseres Vereines, sowie weitere Faschingsinteressierte sorgten für ein gut gefülltes Kurhaus. Sämtliche Gruppen wurden durch den Präsidenten, Dieter Domnick vorgestellt und haben im Verlauf des Abends ihren Jahresorden überreicht bekommen. Der Jahresorden bildet das Motto der Wolfsstecher für die diesjährige Kampagne ab, welches „Willkommen in Hogwarts“ lautet – Harry Potter Leser dürfen sich auf eine Zeit voller Mysterien und Zauber freuen! Entsprechend ist unser Jahresorden 2017/2018 in den Farben der „vier Häuser Gryffindor, Slytherin, Ravenclaw und Hufflepuff“ gehalten. Mehr aus der Welt des kleinen Zauberschülers können Sie bei unserer Prunksitzung am 27. Januar 2018 erleben. Übrigens, die Eintrittskarten hierzu sind auch als Weihnachtsgeschenk sehr gut geeignet. Den Höhepunkt des Abends stellte die Inthronisierung der diesjährigen Stadtprinzessin dar. Wie bereits in der letzten Kampagne ist unsere Prinzessin ein Eigengewächs des Vereins und Mitglied der Rabbemer Salzhexen. Für den Zeitraum der Kampagne wird sie nun den Namen „Rosa I. von den wilden Hexen“ tragen.
Für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend sorgten diverse Auftritte unserer Garden sowie der Tanzmariechen und die Morschbachdeifel aus Bad Wimpfen sorgten mit der entsprechenden Guggenmusik für ausgelassene Stimmung im Kurhaus. Wie es bei den Wolfsstechern bereits üblich ist, haben wir den Abend zusammen mit einigen Gästen im Vereinsheim ausklingen lassen.

Am vergangenen Wochenende haben Abordnungen des 1. RCV die Ordensbälle diverser Vereine besucht, so waren wir beim HCV Hardthausen, den Sulmtalnarren aus Ellhofen, dem Narrenverein Leingarten, den Ittlinger Käfern, den Schisselhockern in Wiesenbach, den Karnevalsgesellschaften Heilbronn und Hoffenheim, sowie dem KCK Kirchhausen. Für die nächsten zwei Wochen bleibt unser Terminkalender dicht gefüllt, bis dann während der Adventzeit und bis Anfang Januar auch die Kampagne eine weihnachtliche Pause erfährt.
In diesem Sinne, Gesundheit und ein starkes Durchhaltevermögen,
Euer
1.RCV „Die Wolfsstecher“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.