Baumpflanzaktion Verbundschule Bad Rappenau

Bad Rappenau: Verbundschule | „Man muss das Gute tun, damit es in der Welt sei.“ Ganz im Sinne von Freifrau Ebner-Eschenbach versammelten sich vergangenen Mittwoch Schüler- und Schülerinnen und die Schülermitverantwortung (SMV) der Verbundschule Bad Rappenau zusammen mit Schüler- und Schülerinnen der Grundschule und des SBBZ Albert Schweitzer zusammen mit ihren Lehrkräften und den Schulleitungen. Aber nicht, um für ein besseres Klima zu demonstrieren, sondern für ein besseres Klima in Bad Rappenau etwas ganz Praktisches zu tun: Sechs verschiedene Bäume zwischen der Mühltalhalle, der Grundschule und dem SBBZ zu pflanzen. Initiator der Aktion war das NaBu – Mitglied Dr.med. Friedrich Dorschner, der sich schon seit geraumer Zeit für das Anpflanzen von Bäumen unterschiedlichster Art einsetzt. Gerne unterstützte auch die Stadt Bad Rappenau dieses Vorhaben. OB Sebastian Frei erläuterte in seiner Begrüßung, wie wichtig Bäume für den Klimaschutz sind, neben der Tatsache, dass sie auch unserer Seele in den verschiedenen Jahreszeiten gut tun. Musikalisch umrahmt wurde die Pflanzaktion von der Klasse 6a und ihrem Lehrer Urban Schön mit einem flotten Herbstlied. Die jungen Baumpaten der Schulen machten durch selbst gestaltete Plakate mit Aufschriften wie „Bäume geben uns Luft zum Leben“ und „Bäume sind unsere Zukunft“ auf die wichtige Funktion der Bäume aufmerksam und legten auch mit zahlreichen Schaufeln ganz tatkräftig Hand an beim Pflanzen der Bäume.
Judith Galler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.