Bürgerbusverein erhält über 300 Euro an Spenden durch Geschenke-Tausch-Aktion beim Nikolausmarkt

Die Ruhe vor dem (An)-Sturm: Von rechts: Ralf Kälberer, Hermann Bing, Horst Gaul, Edith Gaul und Klaus Ries-Müller vom Bürgerbusverein, rechts ein Christbaum aus Büchern
Bei der Geschenke-Tausch-Aktion wurden Warenspenden aus der Bevölkerung vom Bürgerbusverein angeboten.
Interessierte konnten so Haushaltswaren, Spielsachen, Bücher oder Dekorationsartikel kostenlos oder gegen eine Spende mitnehmen.
„Aufgrund des großen Andrangs konnten wir einen großen Teil unserer Angebote unter die Leute bringen. Dabei kamen an den zwei Abenden über 300.- Euro an Spenden zusammen,“ so Klaus Ries-Müller, Vorsitzender des Bürgerbusvereins.
Der Bürgerbusverein finanziert mit den Spenden unter anderem den Druck von Fahrplänen und Bürgerbus-Jacken für die ehrenamtlich tätigen Fahrer.
Als Blickfang wurde ebenfalls ein Christbaum aus alten Büchern aufgestellt.

Der Bürgerbusverein bedankt sich ausdrücklich für die vielen Warenspenden bei den Bad Rappenauer Bürgerinnen und Bürgern.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.