Erneuter Erfolg bei Geführter Wanderung

Die zweitletzte geführte Wanderung der Kraichgauwanderer in diesem Jahr war von herrlichem Wanderwetter gekrönt. 79 Wanderlustige aus den Regionen Heilbronn, Heidelberg, aus der Pfalz und sogar aus Kaufbeuren waren anwesend. Im Angebot waren 6 und 10 Kilometer. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Rolf Morasch ging es mit den Wanderführern auf die Strecken. Beide Streckenvorgaben waren nicht nur in bestem Zustand, sondern es lockte auch noch der klare Himmel mit Sonnenschein und verschiedentlich herrlichen Ausblicken. „Ich werde heute mal die 10 Km machen", meinte Albert aus Bammental. "Denn zum einen gibt mir solch eine Veranstaltung die Möglichkeit zur Kontaktpflege und zum anderen komme ich gerne nach Grombach- einfach weil mir das Wanderangebot hier so gut gefällt." Vorsitzender Morasch freute sich über die positiven Äußerungen, übte aber gleichzeitig Kritik, weil kein einziger von einem der Nachbarvereine vertreten war. "Wir in Grombach unterstützen doch immer unsere Nachbarvereine großzügig", so Morasch. Nach der Wanderung war neben Kaffee und Kuchen auch für ein kräftiges Vesper gesorgt. Die nächste Wanderveranstaltung „Kohlplatte- Ilmenwald " ist für den 7. Dezember terminiert. Start und Ziel ist die Schlossberghalle beim Sportplatz mit Duschmöglichkeit. 
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.