Feuerwehr-Übung bei ALPENLAND

Am Samstag, den 29.09.2018, organisierte der Förderverein Haus der Betreuung und Pflege gemeinsam mit der Feuerwehr und freiwilligen Feuerwehr Bad Rappenau und Umgebung einem Übungseinsatz. Hierbei wurde der Bereich der Eingliederungshilfe aufgrund von zwei unterschiedlichen Szenarien evakuiert.
Bei der ersten Übung ging es darum, dass sich Bewohner in einem Therapieraum im Keller des Hauses befanden und durch einen Schacht gerettet werden mussten, da sie durch die Rauchbildung verhindert waren, den normalen Ausgang zu benutzen. Das zweite Szenario war ein Kinonachmittag im Mehrzweckraum im Untergeschoss, ebenfalls mit Bewohnern, bei dem ein Feuer ausbrach. Um kurz vor 15 Uhr wurde der Alarm ausgelöst. Sowohl die Feuerwehrleute als auch die Mitarbeiter arbeiteten gut zusammen, um die Menschen schnell und sicher aus den vermeintlichen Flammen zu befreien.
Um die Geschehnisse und Eindrücke gemeinsam Revue passieren zu lassen, gab es nach einer Aufräumaktion im Haus ein gemeinsames Auswertungsgespräch im Gebäude der freiwilligen Feuerwehr, welches die ALPENLAND-Küche mit Kartoffelsalat, Fleischkäse und Schnitzel versorgte. Wir bedanken uns im Namen von ALPENLAND bei allen Beteiligten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.